Unternehmen mit weltweit erster, Titan innenbeschichteter Trinkflasche), für immer frischen Wassergeschmack – wiederverwendbar - das Ende des
„Plastikwassers“

Kapitalbedarf: € 500 k. plus


Technologieklasse/Branche: Hardware


IP Rechte: Designpatent erteilt, 2 weitere Patente (Verbundmaterialien) angemeldet


Unternehmensphase: Start-up


Standort: Wien


Rechtsform: GmbH


Umsatz 2020: ca € 200 k

USP


Die Trinkflasche vereint erstmals

  • alle Vorteile der Glasflasche – u.a. Geschmacksneutralität,
    wiederverwendbar und

  •  der Plastikflasche – leicht, bricht nicht, „squeezable“


ohne die Nachteile der jeweiligen Materialien (Glas u.a. hohe Produktionskosten,
schwer – Plastik – schlechter, mit Mikroplastik angereicherter Geschmack).


Es wird kein Mikroplastik abgegeben, was vor allem bei Babyflaschen wichtig ist.

Bjorn1_600x600.png

Investment Highlights

 

  • Technologie kann erstmals „leistbar“ eingesetzt werden
    - Löst Problem – besonders großer Nutzen in der Sport- und Baby-
    /Kinderindustrie

  • Weltweit großer Markt: Insgesamt € 8,3 Mrd. für wiederverwendbare
    Wasserflaschen (davon Baby-/Kinderflaschen € 2,3 Mrd. und Sportflaschen
    € 2,1 Mrd.)

  •  Liegt im Trend der Zeit – Länder überlegen Einwegflaschen zu verbieten

 

  • Proof of concept erbracht – in den letzten 2 Jahren

 

  • Wird b2b und b2c ausgerollt

 

  • Technologie hat auch in der Industrie Upside Potential

 

  • Bis 2024 wird ein Umsatz von ca. € 27,1 Mio./EBIDTA € 9,6 Mio. (Mid
    Case) bis € 40 Mio./ EBIDTA € 16 Mio. (Best Case) angestrebt